Salzburger Festspiele

1920 wurden die Salzburger Festspiele das erste Mal veranstaltet und von da an Jahr für Jahr weiterentwickelt. Heute stellen die Festspiele eine der wichtigsten Kulturveranstaltungen dar und bezaubern Jahr für Jahr mehr als 250.000 Gäste. Beeindruckend sind dabei nicht nur die teils historischen und teils modernen Spielstätten, sondern auch die internationalen Künstler, die mit einzigartigen Inszenierungen die Festspiele zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. 

Nur 15 Gehminuten bis zum großen Festspielhaus

Die Hauptspielstätte der Festspiele ist das große Festspielhaus, das Sie entweder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit einem ca. 15minüten Spaziergang erreichen. 

Die Salzburger Festspiele

Ein fixer Bestandteil der Salzburger Festspiele ist der "Jedermann", der wohl das bekannteste Stücke dieser Salzburger Kulturveranstaltung ist. Bei schönem Wetter dient der historische Domplatz als Spielstätte, der die Besucher schon alleine durch seine pompöse Kulisse beeindruckt. Hochkarätig besetzte Opern und Konzerte runden das Kulturerlebnis der Salzburger Festspiele ab. 

Prominente Besucher der Salzburger Festspiele

Jedes Jahr mischen sich zahlreiche prominente Gäste aus Kultur, Politik und Wirtschaft unter die Besucher der Salzburger Festspiele. Vor allem am Tag der Eröffnung sonnen sich bekannte Gesichter gerne im Blitzlichtgewitter der Fotografen. 

Spielstätten und Programm der Salzburger Festspiele

Wenn Sie mehr über die einzelnen Spielstätten und das Programm der Salzburger Festspiele erfahren möchten, finden Sie alle aktuellen Informationen auf der Website der Festspiele. 

Zu den Salzburger Festspielen

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.