Museum der Moderne

In der Salzburger Altstadt befindet sich eines der zwei Gebäude des Museums der Moderne. Das Rupertinum hat sich vorwiegend der Ausstellung von modernen Kunstkonzepten verschrieben. Auf dem Mönchsberg bietet das zweite Gebäude nicht nur einen einzigartigen Blick auf die Stadt, sondern überzeugt auch mit seiner zeitgenössischen Architektur und wertvollen Kunstwerken aus dem 20. und 21. Jahrhundert. 

Zur Wegbeschreibung | Zum Museum der Moderne

Pferdeschwemme

Mitten in der Altstadt thront eine außergewöhnliche Sehenswürdigkeit und versetzt nicht nur Urlaubsgäste ins Staunen. Die 1693 erbaute und geradezu herrschaftlich anmutende Pferdeschwemme wurde 1732 restauriert und begeistert heute noch mir ihrer Schönheit und ihrem Prunk.

Zur Wegbeschreibung | Zur Pferdeschwemme

Spielzeugmuseum

Nicht nur für Kinder ist das Spielzeugmuseum ein ganz besonderer Ort. Die historischen Spielzeuge sind hier keine reinen Ausstellungsstücke, sondern dürfen auch ausprobiert werden. Da kann es schon einmal vorkommen, dass auch Erwachsene Besucher ihren Spieltrieb wiederentdecken. Neben Spielsachen bietet das Museum Erlebniswelten, ein Kinder-Kino und ein eigenes Kinder-Theater.

Zur Wegbeschreibung | Zum Salzburger Spielzeugmuseum

Haus der Natur

Im Zentrum der Salzburger Altstadt beeindruckt das Haus der Natur mit Ausstellungen zu den Themen Natur und Technik. Unterschiedlichste Themenwelten, die auf 7.100 m² aufgebaut wurden, versetzen die Besucher ins Staunen. Ein Reptilienzoo, eine Saurier- oder eine Weltraumhalle und ein Aquarium sind nur einige wenige Beispiele für die Themenwelten. Alle Informationen zum Haus der Natur finden Sie auf folgender Website:

Zur Wegbeschreibung | Zum Haus der Natur

Mozarts Geburtshaus

Das Haus, in dem Wolfgang Amadeus Mozart am 27. Januar 1756 geboren wurden, ist heute ein fixer Bestandteil bei einem Rundgang durch Salzburg. Kaum eine Adresse ist so bekannt wie die Getreidegasse Nr. 9. Im Museum können Sie unter anderem Erinnerungsstücke, Urkunden, Portraits, historische Instrumente und natürlich die originalen Räume besichtigen. 

Zur Wegbeschreibung | Zu Mozarts Geburtshaus

DomQuartier

Die ehemalige fürsterzbischöfliche Machtzentrale wurde mit barockem Prunk, herrschaftlichen Statuen und einem mehr als imposanten Gebäude für alle sichtbar zur Schau gestellt. Noch heute versetzt das DomQuartier die Besucher ins Staunen und lässt erahnen, wie beeindruckend die Wirkung dieses Gebäudes auf die damalige Gesellschaft gewesen sein muss. Heute können Sie die Prunkräume des DomQuartiers und der Residenz besichtigen. Sehr zu empfehlen!

Zur Wegbeschreibung | Zum DomQuartier Salzburg

Salzburger Dom

Der Salzburger Dom aus der Zeit des Frühbarocks war einst das geistliche Zentrum der Stadt. Erbaut wurde er bereits im Jahr 767 und wurde bis heute immer wieder neu aufgebaut, umgebaut und erweitert. Die Taufe von Wolfgang Amadeus Mozart fand hier statt. Nicht nur deshalb ist der Dom einen Besuch wert, denn im Inneren begeistert der Dom durch Artefakte aus seiner langen und bewegten Geschichte. 

Zur Wegbeschreibung | Zum Salzburger Dom

Mozart Wohnhaus

Im Jahr 1773 zog Wolfang Amadeus Mozart mit seiner Familie in ein Haus ein, das heute von tausenden Menschen aus der ganzen Welt besucht wird. In diesem Haus entstanden einige seiner bekanntesten Werke. Heute befindet sich hier ein Museum, das sich mit einigen der wichtigsten Lebensstationen des Musikgenies befasst. 

Zur Wegbeschreibung | Zu Mozarts Wohnhaus

Salzburg Museum

Im Salzburg Museum werden Kunstobjekte und multimediale Installationen präsentiert, die eine ganz besondere Wirkung auf den Betrachter ausüben. Das Museum wurde 2007 mit dem österreichischen und 2009 mit dem europäischen Museumspreis ausgezeichnet. Die Ausstellungen umfassen archäologische Funde aus dem Mittelalter sowie zeitgenössische Kunst.

Zur Wegbeschreibung | Zum Salzburg Museum

Festung Hohensalzburg

Es ist das Wahrzeichen der Stadt und schon von weit außerhalb sichtbar - die Festung Hohensalzburg. 1077 wurde die Festung von Erzbischof Gebhard erbaut und hat bis heute nichts an ihrer imposanten Erscheinung eingebüßt. Es ist eine der größten, vollständig erhaltenen Burganlagen Mitteleuropas und blickt auf eine sehr bewegte, über 900jährige Geschichte zurück. Bei einer Führung durch die Burg erfahren Sie alle Details und Informationen rund um die Festung Hohensalzburg. 

Zur Wegbeschreibung | Zur Festung Hohensalzburg

Schloss Mirabell

1606 erbaute Fürsterzbischof Wolf Dietrich von Raitenau das herrschaftliche Schloss Mirabell als Geschenk an seine große Liebe Salmoe Alt. Von 1721 bis 1727 ließ Fürsterzbischof Franz Anton von Harrach das Gebäude umbauen. Bei einem Stadtbrand im Jahr 1818 erlitt das Schloss schwere Schäden, wurde jedoch wieder aufgebaut und beeindruck noch heute die Besucher aus der ganzen Welt.

Zur Wegbeschreibung | Zum Schloss Mirabell

Schloss Hellbrunn

Im Jahr 1612 wurde das Lustschloss Hellbrunn erbaut und vor allem zur Erholung, zum Vergnügen und für ausgelassene Feiern genutzt. Das Renaissance-Schloss verzaubert die Besucher mit beeindruckenden, magisch anmutenden Grotten und natürlich mit den weltbekannten Wasserspielen, die unter anderem aus tückischen Spritzbrunnen und wasserbetriebenen Figurenspielen bestehen. 

Zur Wegbeschreibung | Zum Schloss Hellbrunn

Zoo Salzburg

Der ca. 14 Hektar große Salzburger Zoo beheimatet rund 1.200 Tiere und ca. 140 Tierarten. Das Wohlergehen der Tiere steht hier an erster Stelle und so wurden für jede Art die passenden, großflächigen Lebensräume nachgebildet. Wir können einen Besuch im Zoo nur empfehlen!

Zur Wegbeschreibung | Zum Zoo Salzburg

Bluntautal

Obwohl die Stadt Salzburg reich an unterschiedlichsten Sehenswürdigkeiten ist, lohnt sich dennoch ein Ausflug in das Umland - vor allem in das Bluntautal. Neben zahlreichen Wanderwegen und außergewöhnlich schönen Erholungsplätzen beeindruckt das Tal mit glasklaren Seen und einer wirklich malerischen Landschaft. Das Naturschutzgebiet bei Golling sollte auf jeden Fall auf Ihrer To-Do-Liste stehen.

Zur Wegbeschreibung | Zum Bluntautal

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.